Fünf Vorstudien werden Forschungslücken ausleuchten

Symbolbild Ökosysteme vertrauenswürdiger IT. Quelle: @rawpixel.com - Freepik.com, lizensiert durch die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit

Die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur) vergibt Forschungsaufträge für fünf Vorstudien zur Stärkung der digitalen Souveränität Deutschlands. Ergebnisse sollen im Januar 2023 vorliegen.

Cyberagentur engagiert sich für Cyberwomen

Teresa Ritter, Referentin für Innovations- und Wissensmanagement. Foto: Andreas Stedtler/Cyberagentur

Teresa Ritter ist Keynote-Sprecherin auf dem Treffen von Spitzenfrauen Am 22. September 2022 findet die Veranstaltung CYBERWOMEN 2022 in München statt. Die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur) unterstützt das non-profit Event für Frauen in der IT-Sicherheit. Auf spannenden Panels gibt es einen Einblick in aktuelle IT-Fachthemen. Für die Cyberagentur wird Teresa Ritter als Keynote-Sprecherin auftreten. Wir sprachen … Read More

Professor Tobias Eggendorfer wechselt zur Cyberagentur

Begrüßung des neuen Abteilungsleiters „Sichere System“, Prof. Tobias Eggendorfer (r.) in der Cyberagentur durch Matthias Strauß, Leiter Personal. Foto: Michael Lindner, Cyberagentur

Mit dem 1. September 2022 übernimmt Professor Dr. Tobias Eggendorfer die Leitung der Abteilung Sichere System in der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit (Cyberagentur). Der Professor für IT-Sicherheit wechselt von der Hochschule Ravensburg-Weingarten nach Halle (Saale).

Professor Jürgen Freudenberger für Abteilungsleitung gewonnen

Matthias Strauß, Personalleiter, Prof. Dr. Jürgen Freudenberger und Forschungsdirektor Prof. Dr. Christian Hummert nach der Unterzeichnung des Vertrages. Foto: Michael Lindner, Cyberagentur

Ende Juli unterzeichnete der Dekan der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) seinen Vertrag mit der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit (Cyberagentur). Ab 1. Oktober 2022 übernimmt er die Leitung der Abteilung Schlüsseltechnologie in Halle (Saale).

19 Teilnehmer im Wettbewerb um 30-Millionen-Forschungsauftrag

Dr. Gerald Walther Foto: Andreas Stedtler/Cyberagentur

Am 23. August 2022 endete die bislang größte Ausschreibung der Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur). 19 nationale und internationale Teilnehmer haben ein Angebot zum Forschungsthema „Existenzbedrohende Risiken aus dem Cyber- und Informationsraum – Hochsicherheit in sicherheitskritischen und verteidigungsrelevanten Szenarien“ abgegeben.

Fundament für Cybersicherheit in Gehirn-Computer-Schnittstellenanwendungen gelegt

Dr. Simon Vogt, Projektleiter und kommissarischer Abteilungsleiter des Bereichs „Sichere Gesellschaft“ der Cyberagentur. Foto: Andreas Stedtler/Cyberagentur

Am 30. Juni 2022 übergab das Startup-Unternehmen NeuroMentum AI GmbH an die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur) die Ergebnisse ihres Forschungsauftrages zur Erarbeitung einer grundlegenden Sicherheitsarchitektur für künftige Anwendungsbereiche mit Gehirn-Computer-Schnittstellen (Brain-Computer-Interfaces, BCI). Es wurde ein umfangreiches Rahmenwerk erarbeitet, das für künftige Forschung und Entwicklung „Privacy by Design“, Transparenz und Cybersicherheit ermöglicht.

30 Millionen für Forschung zum Schutz kritischer Systeme

Foto: biancoblue on freepik

Am 17. Juni 2022 startete die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit GmbH (Cyberagentur) ihr bislang größtes Ausschreibungsverfahren. Das Thema ist „Existenzbedrohende Risiken aus dem Cyber- und Informationsraum – Hochsicherheit in sicherheitskritischen und verteidigungsrelevanten Szenarien“. Es werden Forschungsaufträge mit einem Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro vergeben.

„Encrypted-Computing-Compass“-Projekt feiert Bergfest

Gruppenphoto Projektteilnehmer Cyberagentur und CISPA

Forscher:innen und Verantwortliche des CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Cyberagentur haben sich am Mittwoch in Saarbrücken getroffen, um erste Zwischenergebnisse ihrer Machbarkeitsstudie zum Thema Encrypted Computing zu besprechen. Im Dezember hatte die noch junge Cyberagentur ihr erstes ausgeschriebenes Projekt vertrauensvoll in die Hände von CISPA-Faculty Dr. Nico Döttling und Prof. Dr. Jörn Müller-Quade … Read More

Fünf Vorstudien zu vertrauenswürdiger IT ausgeschrieben um Forschungslücken aufzudecken  

Symbolbild Ökosysteme vertrauenswürdiger IT. Quelle: @rawpixel.com - Freepik.com, lizensiert durch die Agentur für Innovation in der Cybersicherheit

Cyberagentur will digitale Souveränität Deutschlands stärken  Praktisch kein Prozessor in unseren Alltagsgeräten ist nachweisbar sicher, im Gegenteil, es gibt allgemein bekannte, teils nicht schließbare Schwachstellen. Die formale Verifikation von Software und Hardware sowie sichere Lieferketten sind aber fundamentale Voraussetzungen dafür, ganzheitlich beweisbar sichere Systembausteine einsetzen zu können. Bisher existiert weltweit kein entsprechendes Verfahren, das zu einer solchen gesamtheitlich betrachteten Verifikation … Read More